Die neuen Trends und Highlights

01.11.2016

Es muss nicht immer die klassische A-Linie, weiß und mit Schleier sein. Die Auswahl in der Brautmode ist so vielfältig wie die Bräute selbst. Immer mehr Frauen entscheiden sich für extravagante Trends oder Highlights und sehen damit ganz fabelhaft aus. Wir beleuchten die beliebtesten Trends der Saison.

Kurze Kleider

Unkompliziert, sexy und auf jeden Fall ein Hingucker – kurze Kleider liegen absolut im Trend und sind so modern, wie nie. Trotzdem sind sie in der Brautmode immer noch eher ein Außenseiter, denn sie verzichten neben der Länge auch auf die Schleppe und haben oft einen sportlichen oder sommerlichen Touch. Wir widersprechen und sind der Meinung – kurz ist in! Besonders geeignet sind sie für den Sommer, Hochzeiten am Strand und Garten oder auf dem Standesamt.

Gürtel

Zum Hochzeitskleid gehört ein Schleier, außerdem ein Blumenstrauß und schöner Schmuck. Vielleicht noch eine Tasche. Doch damit sind die Accessoires auch schon aufgezählt, zumindest wenn es um klassische Brautmode geht. Doch ein neuer Trend zeichnet sich ab: Gürtel werden in der Brautmode immer beliebter. Abgesetzt in schwarz oder rot bieten sie einen tollen Hingucker und sorgen für ein ganz besonderes Highlight auf jedem Brautkleid. Der Gürtel betont die Taille und sorgt für eine besonders weibliche Figur. Es muss aus nicht immer eine abgesetzte Farbe sein, sondern auch ein Strass Gürtel oder ein zarte Satin-Schleife in Kleidfarbe haben diesen tollen Effekt.

Spitze

Was lange Zeit als altbacken oder bieder galt ist jetzt ein absoluter Trend: die Spitze. Sie ist unsagbar romantisch und sorgt bei vielen Kleidern für den beliebten Vintage-Effekt. Spitze verführt durch die filigrane Anfertigung und sorgt für tolle Transparenz auch bei hochgeschnittenen Dekolletés oder beim Rückenausschnitt. Spitze ist und bleibt ein Hochzeitsklassiker, der aktuell ein tolles Comeback feiert.

Puristische Kleider

Die Frauen von heute sind emanzipiert, wissen was sie wollen und zeigen mit Stolz wer sie sind. Das spiegelt sich auch in der Brautmode wieder. Puristische Kleider, gradlinig, glatter Stoff, kaltes Weiß und der Verzicht auf „Schnick-Schnack“ sind immer mehr im Kommen. Schmuckstücke werden ganz gezielt eingesetzt, ohne sich zu sehr im Detail zu verlieren. Stilvoll ist, wer Zurückhaltung beweist. Mit einer klaren und unverfälschten Optik fallen alle Augen nur auf die Braut selbst und stellen sie als einzigartige Person in den Fokus.

Rückenausschnitt

Ein bekanntes Sprichwort besagt: „Ein schöner Rücken kann auch entzücken.“ – das gilt erst Recht für Brautmode und das wissen die Frauen von heute. Rückenausschnitte sind ein absoluter Trend der heutigen Zeit. Schlichte Kleider werden mit einem tiefen Rückenausschnitt zu einem echten Hingucker. Er wirkt sexy und zugleich exotisch. Wer sich nicht traut, den blanken Rücken zu präsentieren, der kann auch auf transparente Spitze oder andere Stoffe setzen, die die Haut durchscheinen lassen und so einen ähnlichen extravaganten Effekt erzeugen.

Ärmel

Klassisches trägerloses Brautkleid? Das war gestern. Ärmel sind beliebt und kommen immer öfter zum Einsatz und das in ganz unterschiedlichen Varianten – ob kurze Ärmel, lange Ärmel, Ärmel aus Spitze oder in Kombination mit einem schulterfreien Ausschnitt. Sie überzeugen durch Eleganz subtile Verführung nach dem Motto „weniger ist mehr“. Auch eigenen sie sich sehr gut für Frauen, die ungern ihre Arme zeigen, denn die Ärmel schmeicheln der Silhouette.

Prinzessinnenkleider

Ob vor 100 Jahren, in den 90ern oder heute – Frauen wollen an ihrer Hochzeit eine Prinzessin sein, zumindest viele von Ihnen. Klein Trend ist so zeitlos wie der der großen Roben, die alle Herzen im Sturm erobern. So manche Braut lässt sich vom „schlichten einfachen Schnitt“ am Ende doch vom Prinzessinnenkleid überzeugen, denn wann hat man schon sonst einmal die Chance, so ein Kleid zu tragen? Sie sind überschwänglich, rein an Details, haben eine pompöse Optik und bestechen durch ihre Fülle. Es gibt wohl nichts, was einem mehr das Gefühl gibt, eine Prinzessin zu sein, als ein solches Kleid.

Welcher Schnitt passt zu Ihnen?

Sie sind unsicher, für welches Brautkleid Sie sich entscheiden sollen, was Ihnen wirklich steht oder worauf es bei einem Hochzeitskleid wirklich ankommt? Lassen Sie sich von unseren professionellem Fachpersonal beraten und machen Sie noch heute einen Termin für ihre ganz individuelle Brautkleid-Party!

Dein Browser ist veraltet!

Bitte aktualisiere deinene Browser, um diese Website korrekt dazustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren

×

Entschuldige,
dein Gerät wird leider nicht unterstützt.

Terminanfragen oder
allgemeiner Kontakt unter:
Telefon:+49 (0) 6341 95 95 80
E-Mail:mail@avinia.de

AVINIA GmbH
Marie-Curie-Straße 9
76829 Landau